Druckfenster schliessen
Vorwort
 
 
Kunden und Patienten im Fokus
.



Inhalt:
Wirtschaft
Leistungen
Arzneimittel
Apothekenteam
Studium/Fortbildung
Krankenkassen
Recht
Apothekerlabor
Internationales

400.000 Patienten- und Kundenkontakte pro Tag: Wenige Berufsgruppen in Österreich sind so volksnah, so dem Menschen zugewandt wie wir Apothekerinnen und Apotheker.

Wir tragen eine große Verantwortung für die flächendeckende Arzneimittelversorgung sowie für die Beratung und die Betreuung der Bevölkerung. Mit immer neuen, verbesserten Angeboten bauen wir das Spektrum unserer Serviceleistungen laufend aus.

Unserer zunehmenden Wichtigkeit für das gesundheitliche Wohl der Bevölkerung trägt auch das aktuelle Regierungsprogramm Rechnung. Dort werden die Apothekerinnen und Apotheker unter anderem bei den gesundheits- und wirtschaftspolitischen Regierungszielen in Bezug auf die Kundenorientierung im Gesundheitssystem sowie bei der gesundheitspolitischen Versorgungssicherheit im ländlichen Raum erwähnt.

Ziele, in deren Fokus ausschließlich der Mensch steht, haben wir viele – zum Beispiel, die Vorteile der Digitalisierung in diesem Sinne zu nutzen. Wir wollen im Bereich Big Data agieren statt zu reagieren. Die e-Health-Services, die e-Medikation, die kostenlose Apo-App der Österreichischen Apothekerkammer: Das alles sind hervorragende Beispiele für den großen Nutzen, den Digitalisierung den Patienten bringen kann. Hier gilt es, „am Ball“ zu bleiben, denn der technologische Fortschritt wird zunehmend zum Rückgrat zeitgemäßer und qualitätsgesicherter Gesundheitsdienstleistungen
der öffentlichen Apotheken. Der persönliche Kontakt zwischen Apothekerschaft und Patienten wird dabei von höchster Wichtigkeit bleiben.

Sämtlichen Zielen, die mit der Digitalisierung einher gehen, fühlen wir uns verpflichtet – ebenso wie unserem Credo, die Gesundheit der Patienten und Kunden immer in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen.


Mag. pharm. Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr

Präsidentin der
Österreichischen Apothekerkammer