COVID-19-Pandemie, Abrechnung von Leistungen

Bitte beachten Sie unseren Leitfaden zur Abrechnung von Leistungen in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie über die Gehaltskasse.

Um die Apotheken bei der Abrechnung von Leistungen zu unterstützen, haben wir folgende Themen für Sie in einem Leitfaden aufbereitet:

  • Lieferung von Corona-Antigentests an Alten-, Pflege- und Behindertenheime
  • Corona-Tests in öffentlichen Apotheken
  • Abgabe von (gratis) Selbsttests durch öffentliche Apotheken ("Wohnzimmertests")
    Die Kosten der Covid-19-Tests werden laut Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz vorerst nur für Versicherte des Dachverbands der Sozialversicherung (ÖGK, SVS, BVAEB) sowie für Versicherte der KFA Wien, KFA Graz, KFA Salzburg und den OÖ. Kranken- und Unfallfürsorgen direkt verrechnet und übernommen. An einer Lösung für die Versicherten anderer Krankenversicherungsträger wird gearbeitet. Personen, die ausschließlich privat versichert sind, bezahlen die Tests selbst und können die Kosten zur Rückerstattung bei ihrem Versicherungsträger einreichen.
    Download Abrechnungsformular
  • Impfstofflieferung von öffentlichen Apotheken an Ärzte - Download Abrechnungsformular

Wichtig war uns dabei, dass die verschiedenen neuen Leistungen unter Verwendung bewährter Abrechnungsmodalitäten abgerechnet werden können – entweder im Rahmen der regulären Rezeptabrechnung oder nach dem Muster der bekannten „Impfaktionen“.
Als Erfolg können wir verbuchen, dass die Abgeltung für die in den Apotheken durchgeführten Corona-Tests nicht dem Sondernachlass unterliegen.

Wir haben den Leitfaden auf Basis des heutigen Wissensstandes erstellt und hoffen, dass wir Ihnen damit eine wertvolle Hilfestellung für die Abrechnung zur Verfügung stellen können.

Download Leitfaden: Abrechnung von COVID-19-Leistungen

Nähere Informationen

E-Mail: tax@gk.or.at
Tel.: +43 1 40414 DW 247, 257